OBLIVION
Map Marker Overhaul DV by TheNiceOne
Oblivion » User Interfaces
Added: 17/06/2010 - 08:39PM
Updated: 17/06/2010 - 09:01PM

36 Endorsements

3.5.1 Latest version

359 Unique D/Ls

588 Total D/Ls

7,145 Total Views

Uploaded by Suzie Q

Description

Last updated at 21:01, 17 Jun 2010 Uploaded at 20:39, 17 Jun 2010

Vorab, ich habe mich bemüht, alle Texte zu übersetzen. Es kann allerdings sein, dass in der Konsole noch einige englische Sätze enthalten sind.

Solltet Ihr Fehler finden, könnt Ihr mich hier im Scharesoft Forum erreichen.

Vielen Dank an TheNiceOne für diese wirklich sehr nützliche Mod, sowie die Erlaubnis zur Übersetzung. - Suzie Q

Many thanks to TheNiceOne for these very useful Mod, and the permission for translation. - Suzie Q

========= DEUTSCHE README ===========

========= MAP MARKER OVERHAUL (MMO) 3.5.1 ============

Autor: Ole Bøe, a.k.a. TheNiceOne - Übersetzung: Suzie Q
Datum: June 09, 2010 12.06.2010

OBSE v 18 oder neuer ist erforderlich! Downloadlink: http://obse.silverlock.org/
Pluggy 128 oder neuer ist erforderlich, wenn man Backup Dateien der Map Marker speichern und laden will! - Download: Pluggy Dev v132 - http://www.tesnexus.com/downloads/file.php?id=23979


Habt Ihr jemals eine Ruine besucht und wurdet durch eine verschlossene Tür oder einen zu starken Feind aufgehalten, und dadurch gezwungen, später noch einmal zurückzugehen - aber dann hattet ihr vollständig vergessen welche Ruine es war?
Habt Ihr Euch jemals gewundert, dass eine Höhle auf der Karte das gleiche Symbol hat, egal, ob Ihr sie bereits besucht und völlig untersucht haben, oder ob Ihr nur kurz hineingesehen habt?
Habt Ihr jemals während des Spiels einen Platz gefunden, bei dem Ihr den Wunsch hattet eine Anmerkung dazu zu machen?
Habt Ihr jemals den Wunsch verspürt, Ihr könntet neue Markierungen, oder Anmerkungen zu den existierenden Kartenmarkierungen hinzufügen, um Euch an bestimmte Dinge zu erinnern?

Map Marker Overhaul macht dies und noch einiges mehr:
* Drückt 'M' während des Spiels (außerhalb von Gebäuden), um ein Menü für eigene Markierungen mit extra Symbolen zu öffnen, die Ihr auf der Karte einfügen könnt. (Anmerkung: die Taste ist in der Ini-Datei änderbar - Suzie Q)
* Im Karten Menü, klickt Ihr einfach auf eine der Markierungen und es erscheint ein Menü, mit dem Ihr zu einer Markierung einen Text hinzufügen könnt, den Symbolstatus (für einige Typen) ändern könnt. Oder Ihr benennt Eure eigenen hinzugefügten Markierungen um, oder löscht sie von der Karte.
* Ein Oblivion Tor Symbol ändert sich zu einem geschlossenen Tor Symbol (oder verschwindet) wenn das Tor geschlossen wurde.
* Es gibt acht verschiedenes Symbol-Versionen für Euch, aus denen Ihr wählen können.
* Ihr könnt die Entfernung bestimmen, wann Symbole im Kompass und auf der Karte sichtbar werden.
* Fügt völlig neue und einzigartige Symbole für alle im Spiel vorhandenen Obelisken der Ordnung, Ayleiden Brunnen, Runensteine, Wegschreine und die Häuser, die der Spieler in Oblivion Vanilla kaufen kann, hinzu.
* Ersetzt mehrfach genutzte Karten Marker durch eigene Symbole für Hafenanlagen, Burgen, Häuser, Farmen, Ställe, Kaufleute und mehr

========= DETAILS:

MMO ersetzt viele mehrfach genutzte Symbole durch neue, einzigartige Symbolen. Dies betrifft: Docks, Burgen, Häuser, Farmen, Ställe, Kaufleute, Kapellen, Lost Spire und Ayleiden-Plattformen (Ayleid Steps), also sowohl Symbole aus Vanilla Oblivion als auch Symbole aus Mods. Habt Ihr einen Map Marker in Eurem Spiel, von dem Ihr denkt, er sollte ein neues Symbol bekommen? Meldet die FormID des Markers, den genauen Modnamen und welche Symbol es sein soll, und ich werde es hinzufügen. Um die FormID zu finden, setzt Debug auf 1 in der MMO Ini-Datei. Wenn Ihr jetzt einen Map Marker kennzeichnet, wird MMO die Marker FormID in die Konsole schreiben.

Um die neue Symbole zu nutzen, müsst Ihr Euch für eine der 8 verschiedenen, beiliegenden Designs entscheiden (Anmerkung: ich habe diese Namen nicht geändert, da sie mit den Verzeichnissen übereinstimmen, Suzie Q):
1: Vanilla icons
2: Elven Map Redux icons
3: Adny's icons (tweaked)
4: Colored icons
5: Borderless icons
6: Vacuity's Copper Icons
7: Vacuity's Iron Icons
8: Vacuity's Gold+Silver Icons

=========

Beim Spielen außerhalb von Gebäuden, haltet "M" (konfigurierbar) gedrückt, um einen neuen Marker an Eurer aktuellen Position hinzuzufügen. Ihr können zwischen vier verschiedenen Symbolen wählen, und sie können nach belieben beschriftet werden. Ihr könnt maximal 30 solcher Markierungen im Spiel haben, aber Ihr könnt jederzeit einen Marker löschen, um einen neuen an Eurer aktuellen Position hinzuzufügen.

Im Karten Menü, klickt Ihr einfach auf irgendein sichtbares Symbol, um eines von zwei Menüs zu öffnen:
* Wenn das Symbol von Euch hinzugefügt wurde, könnt Ihr es ändern, umbenennen oder löschen.
* Wenn es ein statisches Symbol ist, könnt Ihr einen frei wählbaren Zusatz zum bestehenden Namen hinzufügen. Ihr könnt auch den Symbolstatus ändern zwischen normal, betreten oder erledigt.

Oblivion Tor Symbole sind nicht mehr statisch. Wenn ein Tor geschlossen wurde, ändert sich das Symbol in ein geschlossenes Tor oder verschwindet (je nach Eurer Einstellung). Dadurch ist es einfach zu sehen, welche Tore noch geschlossen werden müssen.

Map Marker Overhaul kann die Distanz regeln, ab der die Map Marker im Kompass und auf der Karte sichtbar werden. In Oblivion Vanilla werden sie schon auf der sehr langen Entfernung von 12000 (Spiel Einheiten) auf dem Kompass eingeblendet, und in 1800 voll sichtbar. Ihr könnt beide Werte im INSTALL-Script ändern (oder in der INI-Datei), auch die Kontrolle ab welchem Abstand eine Markierung in der Karte sichtbar hinzugefügt wird (aber nicht der völlig aufgedeckte Status), kann geändert werden. Ihr könnt auch wählen, ob die Distanzdynamik in Abhängigkeit von Eurer aktuellen Höhe geändert werden Ihr Euch auf einem hohen Standpunkt befindet.

Map Marker Overhaul ändert die Symbole für Häuser des Spielers in die von OOO für einzelne Häuser. Wenn OOO nicht installiert ist, fügt MMO seine eigenen Symbole für diese Häuser hinzu.

Map Marker Overhaul hat die Option "keepMapPosition" zu ermöglichen. Mit dieser Möglichkeit, wird die Weltkarte wird nicht länger auf den Spieler sein zentrierte seon, wenn sie geöffnet wird. Während der Installation gibt es auch die Option den Spielerpfeil und/oder den Quest-Pfeil zu entfernen. Kombinierte, erstellt diese Option eine Situation, in der es möglich ist, das man sich komplett verirrt. Beachtet bitte, dass beim Aktivieren der "keepMapPosition"-Option, der einzige Weg, die Weltkarte zu navigieren die Pfeiltasten auf dem numerischen Tastenblock sind. Die Maus arbeitet nicht mehr. Haltet die Umschalttaste gedrückt , um schneller zu navigieren.

Da das Klicken auf einen Map Marker zum Starten der Schnellreise benutzt wird, habt Ihr im Map Marker Overhaul drei Optionen, wie die Mod in Kombination mit der Schnellreise arbeitet:
0: Schnellreise wird weiterhin mit einem Linksklick eingeleitet, während MMO durch das zusätzliche Drücken der linken STRG (CTRL) Taste beim Anklicken aktiviert wird. Dies ist die Voreinstellung.
1: Map Marker Overhaul wird mit einem Linksklick aktiviert, während die Schnellreise durch das zusätzliche Drücken der linken STRG (CTRL) Taste beim Anklicken eingeleitet wird.
2: Map Marker Overhaul wird mit einem Linksklick aktiviert, während die Schnellreise vollständig deaktiviert ist.
3: Schnellreise wird mit einem Linksklick eingeleitet, während Map Marker Overhaul mit Rechtsklick aktiviert wird.

MMO enthält Landmarks with Wells von Phoenix Amon und Wrye, benutzt aber neue eindeutige Symbole für Ayleiden Brunnen, Runensteine und Wegschreine! Also solltet Ihr Landmarks with Wells (oder jede ähnliche Mod) deinstallieren. Alle drei sind optional, Ihr könnt sie einfach (auch einzeln) in der INI-Datei deaktivieren, wenn sie unerwünscht sind, weil Ihr meint, dass Eure Karte überfüllt wird. MMO fügt ebenfalls ein eigenes Symbol für die Obelisken der Ordnung auf den Shivering Isles hinzu.

Mit installiertem Pluggy 128 (oder neuer), kann Map Marker Overhaul all Eure geänderten/zugefügten Kartenmarkierungen in einer Sicherungsdatei speichern. 9 Sicherungsdateien werden gehalten, die neuest immer sind #1 usw. Das erste Mal, wenn eine Sicherungsdatei ist während einer Spiel-Sitzung gespeichertwird, (sollte Oblivion neu gestartet werden) wird eine neue Sicherungsdatei erzeugt. Danach werden zusätzliche Speicherungen der gleichen Spiel-Sitzung die neueste Datei überschreiben. Ihr könnt backupEnabled auf "Manuell" einstellen (1) oder auf Automatik (2). Wenn automatisch gewählt wurde, speichert Map Marker Overhaul jedes Mal wenn Ihr Marker einfügt oder Änderungen vornehmt. Wenn manuell gewählt wurde, werden Änderungen nur gesichert, wenn man es manuell initialisiert.

Wenn backupEnabled 1 oder 2 gewählt ist, wird beim Drücken von "M" drücken im Spiel nicht automatisch ein neuer Marker hinzugefügt, Ihr könnt wählen zwischen Hinzufügen einer Markierung, speichern einer Marker-Sicherungsdatei oder zu laden einer Marker-Sicherungsdatei. Wenn Sie auswählen habt eine Datei zu laden, werdet Ihr die vorhandenen Dateien sehen mit Datum/Zeit bevor die ausgewählte Datei geladen wird. Wenn Ihr dies tun, werden alle neu hinzugefügten/geänderten Marker zurückgesetzt, und diejenigen, die in der Sicherungsdatei gefunden werden stattdessen benutzt.

Die Sicherungsdateien werden im Verzeichnis "Documents\My Games\Oblivion\Pluggy\Map Marker Overhaul\" abgespeichert. Wenn Ihr sie also kopieren wollt, könnt Ihr diesen Ordner kopieren.

========= KOMPATIBILITÄT:

Durch das hinzufügen von neuer Symbolen für Ayleiden Brunnen, Runensteinen, Wegschreine und Obelisken der Ordnung, die Mod wird Überschneidungen mit anderen Mods haben, die diese Symbole ebenfalls ändern (Landmarks with Wells, Obelisks of Order Map Markers usw. - aber ist kompatibel mit OOO's und Open Cities Spieler-Häusern). Die Mod ist auch nicht mit anderem Map Marker Replacers kompatibel, beachtet aber, dass dies Mod die populärsten Karten Symbole enthält, aus denen Ihr wählen könnt.

Map Marker Overhaul ist nicht mit Gate Map Marker Remover kompatibel, da dies genau dasselbe macht. Es ist auch nicht mit irgendwelchem Mods außerdem OOO kompatibel, die die Marker für Häuser des Spielers ändern.

Einige der Map Marker Overhaul Möglichkeiten sind inkompatibel zu Thieves Arsenal, aber die Inkompatibilität ist durch Installation des Thieves Arsenal Compatibility patch (der bei TESNExus gefunden werden kann - http://www.tesnexus.com/downloads/file.php?id=9655) - Anmerkung: Ich werde diesen Patch in den nächsten Tagen übersetzen. - Suzie Q.

Diese Mod ist (soweit ich weiß) mit allen anderen existierenden Mods kompatibel.

========= Neue Map Marker Symbole

Die Mod unterschiedet aktuell folgende neue Map Marker Symbole:
13: Ayleiden Brunnen
14: Wegschrein
15: Runenstein
16: Spire
17: Obelisk der Ordnung
18: Haus
19: Eigener Marker (Flagge)
20: Eigener Marker (Q Flagge)
21: Eigener Marker (i Flagge)
22: Eigener Marker (? Flagge)
23: Hafen / Docks
24: Stall
25: Schloss
26: Farm
27: Kapelle
28: Händler
29: Ayleiden Plattform (Ayleid Step) (alte Ayleiden Ruinen Symbol)
30: Shivering Isles Tor
31: Abwasserkanäle
40: Höhle, betreten
41: Höhle, beendet
42: Ruine, betreten
43: Ruine, beendet
44: Festung, betreten
45: Festung, erledigt
46: Mine, betreten
47: Mine, erledigt
48: Oblivion Tor, geschlossen
49: Lager, gesäubert
50: Obelisk, geschlossen
51: Abwasserkanäle, betreten
52: Abwasserkanäle, erledigt

========= BEKANNTE FEHLER:

Ihr solltet wenigstens 5 Sekunden warten, nachdem Ihr ein Spiel geladen habt, bevor Ihr das Karten Menü öffnet. Oblivion braucht ungefähr diese Zeit bis alle Scripts laufen.

Wenn Ihr mehrere Eigene Marker mit genau demselben Text habt und Ihr einen entfernen wollt, kann es passieren, das statt dessen einer der anderen Marker von der Karte verschwindet. Falls das geschehen ist, schließt und öffnet die Karte einmal, und der richtige Marker ist verschwunden.

Wenn Ihr einen Marker in einem anderen Worldspace (wie Shivering Isles, Windfall) hinzufügt, kann es passieren, dass der Marker nur auf der Karte und nicht im Kompass sichtbar ist. Die Lösung bringt ein Speichern und Neuladen des Spieles.

Wenn Ihr eine Mod benutzt, die weitere Oblivion Tore nach Beendigung des Hauptquests öffnet, werden die Map Marker als geschlossenen Tore dargestellt. Falls dies ein Problem ist, setzt tnoMMO.gateMode auf 0, um eine manuelle Steuerung der Tor Marker zu haben.

========= INSTALL:
Das Archiv ist OMOD-ready und BAIN-ready, eine Installation mit OBMM oder BAIN ist einer manuellen Installation vorzuziehen. OBMM wird empfohlen, da die Mod mit einem Installations-Script geliefert wird, der Euch leicht durch die Einstellungen führt. (Anmerkung: Der Script ist auf englisch, da ich mit mit der Bearbeitung von Scripts nicht auskenne - Suzie Q).

Bei einer manuellen Installation solltet Ihr folgende Reihenfolge einhalten:
- Kopiert die "00 Core\Map Marker Overhaul.esp" und den Inhalt eine der "01 Icons" Verzeichnisse in Euer Oblivion\Data Verzeichnis.
- Kopiert die "00 Core\Map Marker Overhaul.ini" in Euer Oblivion\Data\Ini Verzeichnis, oder ins Oblivion\Data Verzeichnis.
- wenn Ihr Shivering Isles habt, kopiert "02 SI additions\Map Marker Overhaul - SI additions.esp" in Euer Oblivion\Data Verzeichnis.

========= CREDITS:

* Die Mod wurde von TheNiceOne erstellt, aber es wäre unmöglich gewesen, ohne das OBSE Team das freundlicherweise auf meiner Anfrage mehrere neue OBSE Funktionen hinzugefügt (und eine existierende Funktion modifiziert) hat.
* Danke an kyoma für die Hilfe beim Erstellen von Symbolen als Menüknöpfe
* Danke an shadeMe für sein excellentes ConScribe Tool, was mehr sehr beim Debugging geholfen hat.
* Danke an Phoenix Amon und Wrye für Landmarks with Wells.
* Danke an xythen für Elven Map Redux Icons und für Borderless Map Icons.
* Danke an Adny für Adny's Map Icons
* Danke an Brumbek für Colored Icons
* Danke an Vacuity für Copper, Iron und Gold+Silver Icons
* Danke an LazMonk für seine Obelisks of Order Map Markers, die mir halfen alle Standorte zu ermitteln, als ich die SI-Erweiterung erstellte.
* Ebenfalls Danke an Elys für ihre ausgezeichnete Map Markers Be Done Mod, welche die Inspiration hierfür war.

========= CHANGELOG:

siehe ReadMe